RETTUNGSHELFER AUSBILDUNG

ResQualityGmbH_Banner_04_fabian-berg.com

RETTUNGSHELFER AUSBILDUNG

Ihre Ausbildung zum RETTUNGSHELFER

rettungshelfer.png

Ausbildung zum Rettungshelfer NRW

Die Rettungshelferausbildung ist eine Einstiegsqualifikation für Tätigkeiten im Krankentransport, im betrieblichen Sanitätsdienst und im Katastrophenschutz.

Als Einstieg in den Rettungsdienst beispielsweise für Absolventen des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) / des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) oder für eine Tätigkeit im Sanitätsdienst bieten wir die Ausbildung zum Rettungshelfer NRW an.


Die Weiterbildung zum Rettungshelfer vermittelt alle notwendigen Kenntnisse und Qualifikationen für den Einsatz als Fahrer im Krankentransport, für eine qualifizierte Verwendung im Bereich der betrieblichen Ersten Hilfe und für sanitätsdienstliche Einsätze bei Veranstaltungen oder im Katastrophenschutz.

Der 80-stündige Theorieblock orientiert sich vollständig an der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Rettungssanitäter sowie Rettungshelfer in NRW und endet mit einer staatlichen Prüfung unter dem Vorsitz des jeweils zuständigen Gesundheitsamtes. Für den abschließenden Erwerb der Qualifikation Rettungshelfer muss im Anschluss ein 80-stündiges Rettungswachenpraktikum an einer anerkannten Lehrrettungswache absolviert werden. Innerhalb von 24 Monaten wird die Ausbildung zum Rettungshelfer nach Antragsstellung vollständig auf die Rettungssanitäterausbildung angerechnet.

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen für den Lehrgang nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter sowie Rettungshelferinnen und Rettungshelfer (RettAPO vom 04.12.2017):

Für die Ausbildung zum Rettungshelfer sind folgende Voraussetzungen / Unterlagen am ersten Lehrgangstag vorzulegen. Eine Teilnahme am Lehrgang ist ohne das Vorliegen aller Unterlagen nicht möglich.

  • Vollendung des 17. Lebensjahres

  • Zeugnis über den Hauptschulabschluss oder gleichwertige Berufsausbildung in beglaubigter Kopie

  • Ärztliche Bescheinigung im Original (nicht älter als drei Monate vor Ausbildungsbeginn), aus der hervorgeht, dass der Teilnehmer aus psychischer und physischer Sicht für die Ausbildung zum Rettungshelfer geeignet ist, keine Krankheitserreger ausscheidet und nicht der Verdacht einer Suchterkrankung vorliegt (einen Vordruck für den Hausarzt erhält der Teilnehmer mit der Anmeldebestätigung von ResQuality)

  • Polizeiliches Führungszeugnis im Original nicht älter als 6 Monate vor Ausbildungsbeginn

  • Zwei beglaubigte Kopien des Bundespersonalausweises

  • Erste-Hilfe-Bescheinigung im Original, nicht älter als ein Jahr vor Ausbildungsbeginn (findet jeweils am Samstag vor Lehrgangsbeginn am entsprechenden Schulstandort statt)

Erforderlich für den Lehrgang:

Lehrbuch Rettungsdienst RS/RH ISBN: 978-3-437-48043-0 (Lehrbuch kann für Teilnehmer/innen, die durch das JobCenter oder die Agentur für Arbeit gefördert werden, zur Verfügung gestellt werden (Kaution € 45,-)

Erforderlich für die Praktika:

  • Arbeitsmedizinische Pflichtvorsorge (ArbMedVV)

  • Impfung gegen Hepatitis und Masern

  • Berufshaftpflichtversicherung über den DBRD (Deutscher Berufsverband Rettungsdienst e.V.) von ResQuality empfohlen.

FINANZIERUNG/ Selbstzahler

  • Wird der Kurs als Selbstzahler gebucht, müssen die Lehrgangsgebühren rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn auf dem Konto der ResQuality GmbH eingegangen sein.

Agentur für Arbeit/ Jobcenter

Die ResQuality GmbH ist seit Juli 2007 als Bildungsträger AZAV zertifiziert. Hierdurch ist es möglich, dass die Agentur für Arbeit/ Jobcenter die angebotenen Ausbildungsgänge fördern. Setzen Sie sich hierzu mit uns und Ihrem zuständigen Arbeitsamt/ Jobcenter und deren Arbeitsberatern in Verbindung. Bei Förderung erhalten Sie von Ihrem Arbeitsamt/ Jobcenter einen Bildungsgutschein, den Sie vier Wochen vor Maßnahme Beginn bei uns eingereicht haben sollten.

Nähere Informationen auch im Internet unter: https://www.arbeitsagentur.de/karriere-und-weiterbildung/bildungsgutschein

Impressum Datenschutzerklärung | Gleichbehandlungshinweis

© ResQuality GmbH Essen 2019. Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und der Verbreitung in jedweder Form sowie der Übersetzung in andere Sprachen, sind der ResQuality vorbehalten.

  • ResQuality Rettungsdienstschule