ResQualityGmbH_Banner_16_fabian-berg.com

Ausbildung ZUM PRAXISANLEITER
im fernlehrgang 

Allgemeines

Die ResQuality Rettungsdienstschulen bieten die Aus- und Weiterbildung zum Praxisanleiter in Form eines Fernlehrganges an. Nach unserer Zulassung, durch die Zentralstelle für Fernstudiengänge (ZfU), ist es nun möglich, die Ausbildung (200 Stunden) mit nur 2 Präsenztagen oder den Fernlehrgang (300 Stunden) zu absolvieren. Die restliche Ausbildung findet in „Heimarbeit“ statt. (200 Stunden nach Übergangsregelung in NRW noch ausreichend)

Der Praxisanleiter

Das Berufsbild

Mit Schaffung des Berufsbildes Notfallsanitäter im Jahre 2014, wurde auch die Qualifikation des Praxisanleiters analog der Gesundheits- und Krankenpflege geschaffen. Hierbei erhält der zukünftige Praxisanleiter eine umfassende pädagogische Qualifikation, da er ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Auszubildenden im Rettungsdienst, dem Rettungsdienstbetreiber und den Notfallsanitäterschulen darstellt.

 

Der Praxisanleiter muss hierbei ein hohes Maß an Sozialkompetenz mitbringen, da er auf der Rettungswache den Auszubildenden anleitet und ihn während der Ausbildung begleitet. Während der praktischen Ausbildung von angehenden Notfallsanitätern auf der Rettungswache finden regelmäßig Praxisbegleitgespräche mit dem Auszubildenden und einem Vertreter der Notfallsanitäterschule statt. Der Praxisanleiter ist grundsätzlich bei diesen Gesprächen maßgeblich beteiligt, um die schulische und praktische Ausbildung zu verzahnen.

 

Eine weitere Aufgabe ist die Teilnahme an den staatlichen Prüfungen am Ende der Gesamtausbildung. 

Karriereaussichten

Neben der Möglichkeit an Rettungswachen in leitender Funktion im Bereich der Ausbildung von Notfallsanitätern tätig zu sein, eröffnet diese Weiterbildung auch den Zugang an Rettungsdienstschulen, um als Dozent in der Aus- und Weiterbildung eingesetzt zu werden. Mit dieser fundierten Grundlagenausbildung im Bereich Pädagogik werden Sie Ihre ersten Unterrichte sicher meistern und vielleicht unterstützen Sie uns bereits bald in unserem Team. 

Die Ausbildung zum Praxisanleiter

Der Fernlehrgang

Der Fernlehrgang zum Praxisanleiter wird in einem Zeitraum von 14 Wochen inkl. staatlicher Prüfung absolviert. Der Gesamtlehrgang ist hierbei in 7 Module á 2 Wochen unterteilt. Die Teilnehmer erhalten vor Lehrgangsbeginn einen Ordner mit schuleigenen Lehrbriefen zu allen geforderten Themenbereichen auf dem Postweg. 

 

Die Ausarbeitungen zu den Lehrbriefen werden dann nach einer jeweiligen Bearbeitungszeit von zwei Wochen an die Fachdozenten der ResQuality GmbH per E-Mail zurückgesendet. Während der Ausarbeitungszeit können die Teilnehmer über eine eigens für die Praxisanleiter-Ausbildung eingerichtete E-Mail-Adresse jederzeit Kontakt zu den Kurskoordinatoren aufnehmen.

 

Für den persönlichen Austausch werden regelmäßig Videosprechstunden per Microsoft Teams angeboten, in denen sich die Teilnehmer mittels Videokonferenz mit den Fachlehrern austauschen können.

Gesetzliche inhalte

 
  • Lerninhalt in der Notfallsanitäterausbildung initiieren, planen durchführen und evaluieren

  • Reflexion der eigenen Berufssituation und Rolle des Praxisanleiters

  • Rahmenbedingungen von Lernprozessen in der Ausbildung zum Notfallsanitäter

  • Praktische Weiterbildung

  • Prüfung

Die Lehrbriefe

 

Anbei findest du eine Übersicht über die Lehrbriefe des Kurses. Mit einem Klick auf das jeweilige Titelbild gelangst du zu einer Beispielseite des Lehrbriefes.

LB01.jpg

Lehrbrief 1

Beurteilung von Auszubildenden

LB04.jpg

Lehrbrief 4

Konfliktmanagement

LB07.jpg

Lehrbrief 7

Medieneinsatz und Recht

LB10.jpg

Lehrbrief 10

Seminarabschluss & Evaluation

LB13P200.jpg

Arbeitsbuch PA 200

Aufgabenheft für die Praxisanleiter Vollausbildung

LB02.jpg

Lehrbrief 2

Die Aufgaben des Praxisanleiters

LB05.jpg

Lehrbrief 5

Lehren und Lernen I

LB08.jpg

Lehrbrief 8

Methodik und Didaktik

LB11.jpg

Lehrbrief 11

wissenschaftliches Arbeiten

LB03.jpg

Lehrbrief 3

Handlungsorientierter Unterricht

LB06.jpg

Lehrbrief 6

Lehren und Lernen II

LB09.jpg

Lehrbrief 9

Recht

LB12.jpg

Lehrbrief 12

Literaturverzeichnis

Praxistraining in präsenz

Am Ende findet am Samstag am ResQuality Schulstandort in Dortmund ein Praxistag und am Sonntag die staatliche Prüfung zum Praxisanleiter statt.

Zu Beginn des Tages schreiben alle Teilnehmer eine schriftliche Prüfung von 2 Unterrichtseinheiten Dauer.

Inhalt des ersten Tages ist ein Stationstraining mit folgenden Inhalten:

  1. Lehrprobentraining

  2. Konfliktgespräch

  3. Präsentieren und Visualisieren

  4. Methodentraining

PrüfunG

 

Nach der schriftlichen Prüfung am Samstag findet die staatliche Prüfung am Sonntag statt.

Hierbei hält jeder Teilnehmer zwei Prüfungslehrproben:

Die Teilnehmer der Prüfung planen einzeln und selbstständig eine Ausbildungssituation, die insgesamt einen Zeitansatz von 15 bis 20 Minuten umfasst (Lehrprobe). Die vorbereitete Ausbildungssituation wird vor dem Prüfungsausschuss realistisch dargestellt. Die jeweils nicht zu prüfenden Teilnehmer stellen dabei die Lerngruppe dar. Im Anschluss an die praktische Prüfung kann der Prüfungsausschuss noch ergänzende Fragen an den Teilnehmer richten.

Die bestandene Prüfung wird mit einem Zertifikat bescheinigt.

 
 

Buchen

Zugangs- voraussetzungen

Notfallsanitäter mit zweijähriger berufserfahrung

 

Kosten

Aktuell kostet der Fernlehrgang zum Praxisanleiter (200 Stunden) bei uns 1950,- €

 

und in der 300 Stunden Form 2890,- €

Anmeldungs- Ablauf

1.

voraussetzungen überprüfen

Überprüfen Sie hier die geltenden Zugangsvoraussetzungen für die Weiterbildung zum Praxisanleiter.

2.

Dienstvertrag herunterladen

Laden Sie auf unserer Download-Seite den aktuellen Dienstvertrag für Praxisanleiter herunter.

3.

entscheiden

Gehen Sie sicher, dass Sie sich für den korrekten Kurs entschieden haben, 200 Stunden oder 300 Stunden.

4.

Dienstvertrag ausfüllen

füllen Sie den Dienstvertrag vollständig aus und lassen Sie nach Möglichkeit bereits Beglaubigungen der benötigten Unterlagen erstellen.

5.

nach dortmund schicken

Schicken Sie den Dienstvertrag, am besten bereits mit den benötigten Unterlagen, an unseren Standort nach Dortmund. 

6.

Rechnung bezahlen

Nach Erhalt werden wir Ihnen eine Buchungsbestätigung sowie Rechnung zukommen lassen, nach der Bezahlung dieser haben Sie Ihren Platz sicher!

7.

Willkommen

Wir freuen uns auf einen erfolgreichen gemeinsamen Lehrgang mit Ihnen.

Häufige Fragen