Ausbildung Rettungshelfer - Finanzierung

Selbstzahler

Wird der Kurs als Selbstzahler gebucht, müssen die Lehrgangsgebühren bis vier Wochen vor Lehrgangsbeginn auf dem Konto der ResQuality eingegangen sein. Bei einer kurzfristigen Anmeldung für den Ausbildungskurs, wird der Betrag direkt nach Eingang der Rechnung fällig.

Agentur für Arbeit

Die ResQuality Rettungsdienstschule ist seit Juli 2007 als Bildungsträger AZAV zertifiziert. Hierdurch ist es möglich, dass die Agentur für Arbeit und das JOB Center die angebotenen Ausbildungsgänge fördern. Setzen Sie sich hierzu mit uns und Ihrem zuständigen Arbeitsamt und deren Arbeitsberatern in Verbindung. Bei Förderung erhalten Sie von Ihrem Arbeitsamt einen Bildungsgutschein, den Sie vier Wochen vor Maßnahme Beginn bei uns eingereicht haben sollten.

Nähere Informationen auch im Internet unter
www.arbeitsamt.de

Das neue BAFÖG

Die Bundesregierung bietet gemeinsam mit der KFW und dem Bundesverwaltungsamt die Möglichkeit, einen zinsgünstigen Kredit nach Maßgabe der Förderungsbestimmungen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Anspruch zu nehmen. Dieser Kredit dient der Sicherung und Beschleunigung der Ausbildung oder die Finanzierung von außergewöhnlichem, nicht durch das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BaföG) erfassten Aufwand, um die Ausbildung zu verkürzen bzw. den Abbruch der Ausbildung aufgrund fehlender finanzieller Mittel zu vermeiden. Die Förderung erfolgt unabhängig vom Vermögen und Einkommen des Antragstellers und seiner Eltern. Der Vorteil des Kredites ist, dass dieser sehr Zinsgünstig angeboten wird und erst nach Aufnahme eines Beschäftigungsverhältnisses in Raten zurückgezahlt werden muss.


Nähre Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer am Ende der Broschüre oder im Internet unter
www.bildungskredit.de


Nach dem BaföG können Kosten für den Lebensunterhalt und die Ausbildung während der Ausbildung zum Rettungsassistenten gefördert werden. Es handelt sich hierbei zum einen um Elternabhängiges BaföG und zum anderen muss der Teilnehmer eine eigene Wohnung haben. Auskünfte hierüber erteilt Ihnen das für Sie zuständige Amt für Ausbildungsförderung.

Nähere Informationen auch im Internet unter
www.das-neue-bafoeg.de

Bundeswehr

Unter bestimmten persönlichen Voraussetzungen haben ehemalige Zeitsoldaten der Bundeswehr Anspruch auf eine Förderung durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr. Auskunft hierzu kann Ihnen Ihr zuständiger Sachbearbeiter geben.

Nähre Informationen auch im Internet unter
www.bundeswehr.de

Berufsgenossenschaften

Die Berufsgenossenschaften können die Ausbildung zum Rettungssanitäter finanzieren, wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen umschulen wollen. Erkunden Sie sich bei Ihrer zuständigen BG. Die Anschrift erhalten Sie im Telefonbuch Ihrer Stadt.

Nähere Informationen auch im Internet unter
www.wikipedia.org/wiki/Berufsgenossenschaft
www.telefonbuch.de

Begabtenförderung

Wenn Sie bereits Rettungsassistent bzw. Rettungsassistentin oder Notfallsanitäter bzw. Notfallsanitäterin sind, können Sie eine Kostenübernahme für Ihre berufliche Weiter- und Fortbildung bei der „Stiftung Begabtenförderung“ der Bundesregierung beantragen. Welche Voraussetzungen hier aktuell zu erfüllen sind, teilt Ihnen unser Sekretariat mit.


Nähre Informationen auch im Internet unter
www.begabtenfoerderung.de

zert

Neu
die aktuellen Starttermine sind da!

Starttermine anzeigen

 

Neu
Broschüre 2018/19

kostenlos
weitere Infos anfordern

kostenlos 
weitere Infos anfordern

standorteStandort DortmundStandort KölnStandort Essen
Logo NotSan