JETZT KOSTENLOSEs INFOPAKET ZU UNSEREN KURSEN BESTELLEN!

SPRECHEN SIE UNS JETZT AN!

arrow&v
Wie möchten Sie unsere Infos erhalten?

Durch Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

ResQuality GmbH
Dortmund | Essen | Köln
+49 (0) 201/7988098

info@resquality.de

Märkische Str. 227 | 44141 Dortmund

Welkerhude 35 | D 45356 Essen
Amsterdamer Str. 230 | 50735 Köln

Häufig gestellte Fragen zu unseren Kursen

Impressum Datenschutzerklärung | Gleichbehandlungshinweis

© ResQuality GmbH Essen 2019. Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und der Verbreitung in jedweder Form sowie der Übersetzung in andere Sprachen, sind der ResQuality vorbehalten.

 NOTFALLSANITÄTER FÜR RETTUNGSASSISTENTEN

Ihre Ausbildung zum NOTFALLSANITÄTER

notfallsanitaeter.png

AUSBILDUNG ZUM NOTFALLSANITÄTER FÜR RETTUNGSASSISTENTEN

 

Notfallsanitäter ist die höchste nichtärztliche Qualifikation im Rettungsdienst. Die Berufs- bzw. Tätigkeitsbezeichnung existiert in Österreich seit 2002, in Deutschland seit 2014.

Für Rettungsassistenten bestehen, in Abhängigkeit von der Berufserfahrung, verschiedene Möglichkeiten der Ergänzungsausbildung zum Notfallsanitäter.

Neben der neuen dreijährigen und fünfjährigen dualen Berufsausbildung zum Notfallsanitäter besteht für Rettungsassistenten in einem Zeitfenster von sieben Jahren (bis zum 31.12.2020) die Möglichkeit in Abhängigkeit von der Berufserfahrung an einer Ergänzungsprüfung teilzunehmen. Hierfür gelten unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen, die den nachfolgenden Abschnitten entnommen werden können.

 

Darüber hinaus haben alle ausgebildeten Rettungsassistenten die Möglichkeit, sich der regulären staatlichen Notfallsanitäterprüfung zu stellen. Hierzu bietet ResQuality spezielle freiwillige Kompaktkurse „Durchstarter mit staatlicher Prüfung (DSP)“ an.

ÜBERSICHT NOTFALLSANITÄTER ERGÄNZUNGSAUSBILDUNGEN
 

Das modulare System

In Abhängigkeit von der Berufserfahrung als Rettungsassistent sind für die Zulassung zur staatlichen Ergän-zungsprüfung maximal acht Ausbildungsmodule zu absolvieren. Hinzu kommen bei den EP 2- und EP 3-Ausbildungen ein Klinik- und Lehrrettungswachenpraktikum. 

 

Übersicht

Modulare Ergänzungsausbildung mit anschließender Prüfung für Rettungsassistenten aller drei Fallgruppen​:

EP 1 

für Rettungsassistenten mit mehr als fünf Jahren Berufserfahrung.

weitere Infos

EP 2

für Rettungsassistenten mit einer Berufserfahrung zwischen drei und fünf Jahren.

weitere Infos

DSP

für Rettungsassistenten, die die Vollprüfung als „Durchstarter“ absolvieren möchten.

weitere Infos

 
  • ResQuality Rettungsdienstschule