Dienstkleidung

Spätestens zu Beginn des Praktikums im Krankenhaus und auch für die Arbeit im Rettungsdienst ist es erforderlich, dass alle Lehrgangsteilnehmer über entsprechende Arbeitskleidung verfügen. Sollte der Praktikumsbetrieb Dienstkleidung zur Verfügung stellen können, ist die Anschaffung durch den Teilnehmer selbstverständlich nicht notwendig. Falls Sie bereits bei einer  Hilfsorganisation  oder der Feuerwehr tätig sind, besteht selbstverständlich in Absprache mit dieser die Möglichkeit, die Kleidung auch schon zum schulischen Ausbildungsbeginn mitzubringen. Um Fallbeispiele realistischer durchzuführen, können die Teilnehmer gerne die Kleidung während des praktischen Unterrichts tragen. Für die Lagerung in der Schule stehen Spinde im Aufenthaltsbereich zur Verfügung.

Falls Sie nicht über entsprechende Einsatzkleidung verfügen, können wir Ihnen auf Wunsch gerne Händler nennen, bei denen Sie entsprechende Kleidung bestellen können.


Für die praktische Ausbildung empfehlen wir folgende Kleidung:

  • Sicherheitsschuhe für den Rettungsdienst nach DIN EN 345-1 Schutzklasse S3
  • zwei weiße, blaue oder rote Einsatzhosen
  • zwei weiße, blaue oder rote Polohemden
  • zwei weiße, blaue oder rote Sweatshirts
  • eine Rettungsdienstjacke
zertifizierter bildungstraeger

Neu
die aktuellen Starttermine sind da!

Starttermine anzeigen

 

Neu
Broschüre 2015/16

kostenlos
weitere Infos anfordern

standorteStandort DortmundStandort KölnStandort Essen
Logo NotSan