Ausbildung Rettungshelfer - Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Ausbildung zum Rettungshelfer sind folgende Voraussetzungen / Unterlagen  vor  Ausbildungsbeginn zu erbringen / einzureichen:

  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Vollendung des 17.Lebensjahres, d.h. man kann mit 17 Jahren die Ausbildung beginnen
  • Hauptschulabschluss oder gleichwertige Berufsausbildung in beglaubigter Kopie
  • Ärztliche Bescheinigung im Original, aus der hervorgeht, dass der Teilnehmer aus  psychischer und physischer Sicht für die Ausbildung zum Rettungshelfer geeignet ist , keine Krankheitserreger ausscheidet und nicht der Verdacht einer Suchterkrankung vorliegt. (einen Vordruck für den Hausarzt erhält der Teilnehmer mit der Anmeldebestätigung von ResQuality)
  • Eidesstattliche Versicherung, dass in den letzten 5 Jahren vor Ausbildungsbeginn kein staatsanwaltliches Ermittlungsverfahren gegen den Teilnehmer anhängig war oder ist.  (Vordruck wird am ersten Tag der Ausbildung von ResQuality zur Unterschrift vorgelegt)
  • Beglaubigte Kopie des Personalausweises
  • Erste-Hilfe-Bescheinigung im Original, nicht älter als ein Jahr vor Ausbildungsbeginn
  • G42-Untersuchung nach Biostoffverordnung (Arbeitsmedizinische Untersuchung (kostenpflichtig), die bei ResQuality durch das Gesundheitsamt durchgeführt werden kann)
  • Impfung gegen Hepatitis A und B
  • Berufshaftpflichtversicherung über den DBRD (Deutscher Berufsverband Rettungsdienst e.V.) von ResQuality empfohlen.

 

zertifizierter bildungstraeger

Neu
die aktuellen Starttermine sind da!

Starttermine anzeigen

 

Neu
Broschüre 2015/16

kostenlos
weitere Infos anfordern

standorteStandort DortmundStandort KölnStandort Essen
Logo NotSan