Planspielraum

Im Rahmen verschiedener Unterrichtseinheiten „Organisation- und Einsatztaktik“ werden die Teilnehmer geschult, systematisch Massenanfälle von Verletzten und Betroffenen (MANV) abzuarbeiten.

In diesen Planspielen sollen Teilnehmer durch Simulation einer angenommenen Einsatzsituation einen möglichst realistischen und praxisbezogenen Einblick in gezielte Probleme und Zusammenhänge gewinnen, eigene Entscheidungen treffen und Konsequenzen ihres Handelns erfahren. Eine gemeinsame detaillierte Nachbearbeitung und Reflexion soll helfen, aus verschiedenen Blickwinkeln Vor- und Nachteile inhaltlicher als auch verhaltensbezogener Handlungen zu diskutieren. Planspiele sollen möglichst realitätsnah mit einer unerwarteten Situation konfrontieren.

Dabei sollen Möglichkeiten zum kreativen, weitgehend selbstständigen und selbstorganisierten Handeln in Bezug auf konkrete Probleme und deren Lösung gegeben sein. Unsere Planspiele zeichnen sich vor allem durch einen konstruktiven Möglichkeitsraum aus, in dem verschiedene Rollen und Sichtweisen eingenommen werden können, um durch Perspektivwechsel und in Entscheidungssituationen einen Zuwachs an Handlungsmöglichkeiten zu erfahren und zu reflektieren.

zertifizierter bildungstraeger

Neu
die aktuellen Starttermine sind da!

Starttermine anzeigen

 

Neu
Broschüre 2015/16

kostenlos
weitere Infos anfordern

standorteStandort DortmundStandort KölnStandort Essen
Logo NotSan