Hier findet Ihr verschiedene Fachbegriffe aus dem Bereich Rettungsdienst

There are 340 entries in this glossary.
All A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z
TermDefinition
Caissonkrankheit, Dekompressionskrankeit

Taucherkrankheit

Celsius

Maßeinheit zur Bestimmung der Temperatur. Die SI-Einheit ist Kelvin. Die Einteilung orientiert sich an dem Schmelzpunkt von Eis/Wasser:0°C

Charrière

Maßeinheit zur Bestimmung von Durchmesseren. Häufge Verwendung findet die se alte Einheit noch bei Sonden, Kathetern und Tuben

Chronic Obstructive Pulmonary Disease

COPD = Chronic Obstructive Pulmonary Disease, auf Deutsch: Chronisch obstruktive Lungenerkrankung. COPD wird als Sammelbegriff für die chronisch obstruktive Bronchitis und das Lungenemphysem verwendet: Obstruktion durch: Bronchialwandödem, Brochiospasmus und Hyerkrinie. Die Ursachen liegen Im übermäßigen Zigarettengenuß sowie in der Feinstaubbelastung. Ohne eine konsequente Behandlung können im weiteren Verlauf auch die Lungenbläschen in Mitleidenschaft gezogen und schließlich zerstört werden. Der Patient hat massive Einschränkung bei der Atmung und bleibt häufig Sauerstoffbedürftig

Coenzym A

Coenzym A enthält zwei biogene Amine: Cysteamin und b-Alanin. . Coenzym A erfüllt im katabolen und anabolen Stoffwechsel wichtige Funktionen, insbesondere bei der Aktivierung, Umwandlung und Übertragung von Acylgruppen. Zum Beispiel im Zitratzyklus: AcetylCoA

Computertomographie

Bildgebendes Verfahren in der modernen Medizin. Das Gerät macht einen schmalen Röntgenstrahl (Fächerstrahl). Dieser durchdringt die gewünschte Körperstelle und wird innerhalb des Körpers durch die verschiedenen Organe (z.B. Haut, Fett, Muskel, Organe, Knochen) unterschiedlich stark abgeschwächt. Gegenüber der Röntgenröhre befindet sich eine Vielzahl von Sensoren (Detektoren), die das abgeschwächte Signal empfangen, elektronisch aufbereiten und an einen Computer zur Auswertung weiterleiten. Dieser Vorgang wiederholt sich immer wieder aus verschiedenen Richtungen. So werden verschiedene Ansichten der gleichen Schicht erzeugt und im Computer zu einem Graustufenbild umgerechnet. Auf einem Bildschirm oder Röntgenfilm kann man das Bild beurteilen.

Continuous Positive Airway Pressure

Continous positiv airway pressure arbeitet über ein erhöhtes Druckniveau, führt dadurch zu einer Erhöhung der FRC. Folge ist die Erweiterung der Spontanatmung durch Druckunterstützung

All A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z
Glossary 2.8 uses technologies including PHP and SQL
zertifizierter bildungstraeger

Neu
die aktuellen Starttermine sind da!

Starttermine anzeigen

 

Neu
Broschüre 2015/16

kostenlos
weitere Infos anfordern

standorteStandort DortmundStandort KölnStandort Essen
Logo NotSan